Amsterdam  
 
 
Amsterdam
Einwohner
Klima
Reiseführer Orlando
Flughafen
Parken
Las Vegas, NV
Veranstaltungen
Wetter
Coffeeshop
Nachtleben
Shopping
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Amsterdam Parken

Parken in Amsterdam
 

Wenn Sie zu Besuch mit dem Auto in Amsterdam sind, macht es Sinn Ihren PKW bei einem Park and Ride Parkplatz abzustellen. Es handelt sich bei einem P+R Parkplatz um einen größeren Parkplatz gelegen am Stadtrand. Der Vorteil dieser Parkplätze ist, dass Sie an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden sind. Somit ist die Stadtmitteschnell zu erreichen. Bis zu 96 Stunden können Sie Ihren PKW dort abstellen. An Werktagen können Sie ab 10:00 Uhr dort Parken. Für die ersten 24 Stunden bezahlen Sie 8,00€, für weitere 24 Stunden je 1,00€. Wenn Sie zum P+R Parkplatz zurückgekommen sind, prüft der Automat automatisch bei der Bezahlung ob Sie von dem Stadtzentrum zu dem Parkplatz zurückgefahren sind. Das ist nämlich Bedingung für diesen Park and Ride Tarif. Wenn Sie die erwähnten Bedingungen nicht erfüllen, dann sind die Parkgebühren teuer. Zudem müssen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Parkplatz gefahren sein, alles andere geltet nicht. Wenn man auf einem P+R Parkplatz angekommen ist, hat man eine Stunde Zeit, um ein ermäßigtes Ticket zu erwerben.


Alle Park and Ride Parkplätze sind bestens von den Hauptstraßen und Autobahnen ausgeschildert. Bei manchen von diesen Parkplätzen muss man bei der Einfahrt ein Ticket ziehen. Bei anderen wird das Autokennzeichen beim heranfahren eingescannt und das Ticket ziehen entfällt. Auf Ihren Park and Ride Fahrschein müssen sie gut aufpassen, bei Verlust des Scheines gilt auch hier der normale Parktarif. Man muss auch erwähnen, dass das Park and Ride Ticket nicht für Nachtbusse, Züge usw. geeignet ist. Wenn Sie Fragen haben oder sich beschweren möchten, dann setzen Sie sich bitte mit dem Amt für Infrastruktur, Verkehr und Transport in Verbindung. Fast überall in Amsterdam werden für das Parken Gebühren verlangt, dass soll die Lebensqualität und die Mobilität verbessern.

Auf der Suche nach einem geeigneten Parkplatz ist Ihnen das dynamische Parkleitsystem der Stadt behilflich. Die Schilder werden über einen Computer verbunden, 10 Parkhäuser sind somit angeschlossen. So erkennen Sie in welchem Parkhaus es freie Stellplätze gibt. Sie müssen schon im voraus für die dementsprechende Parkzeit bezahlen, wenn Sie das nicht tun, können sie mit einem Bußgeld verwarnt werden oder im schlimmsten Fall eine Wegfahrsperre an Ihren Wagen bekommen. Zudem kann man Ihr Fahrzeug auch abschleppen lassen. Auch nicht alle Parkautomaten akzeptieren Münzen, auch hier ist Vorsicht geboten! In wenigen Straßen gilt die „blaue Zone“, hier kann man kostenlos parken, aber auch nur zu den vorgeschriebenen Zeiten. Auch hier besteht wiederum die Gefahr, abgeschleppt zu werden. Das größte und zugleich billigste Parkhaus in Amsterdam ist das Parking Centrum, es bietet schnelles, bezahlbares und sicheres Parken und das direkt in der Innenstadt. 1355 Stellplätze sind verfügbar und s ist gewiss sicher und sauber. Die Durchfahrhöhe liegt im Parkin Centrum bei 2,10 Meter.

 
 
Sehenswürdigkeiten
Anne Frank Haus
Van Gogh Museum
New York, NY
Vondelpark
Paleis op de Dam
Rijksmuseum
 
Sonstiges
Reisen
Infos zu London
Hostel
Geschichte
Las Vegas Sehenswürdigkeiten Übersicht
Essen und Trinken