Amsterdam  
 
 
Amsterdam
Einwohner
Klima
Reiseführer Orlando
Flughafen
Parken
Las Vegas, NV
Veranstaltungen
Wetter
Coffeeshop
Nachtleben
Shopping
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Rijksmuseum Amsterdam

Rijksmuseum in Amsterdam
 

Das niederländische Rijksmuseum Amsterdam ist ein Nationalmuseum, welches nicht nur von Kunsthistorikern hochgeschätzt wird. Auch kunstinteressierte Laien und Touristen aus aller Welt besuchen alljährlich in Massen das Nationalmuseum in Amsterdam. Das Museum verzeichnet jährlich circa 2,2 Millionen Besucher, eine faszinierende Zahl. Es liegt im Stadtteil Oud-Zuid und gehört zu den Amsterdamer Sehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch der niederländischen Metropole auf keinen Fall außer Acht gelassen werden darf.


Ein Museum mit Geschichte und Tradition

Im Jahr 1800 wurde das Nationalmuseum in Den Haag, mit dem Ziel die Sammlungen niederländischer Künstler auszustellen. Das Museum ist der Geschichte, dem Handwerk und den verschiedenen Kunstrichtungen gewidmet. Hier ist eine große Sammlung niederländischer Maler, aber auch Kunstobjekte aus Asien die, die niederländische Geschichte widerspiegeln, zu bewundern. Im Jahr 1863 wurde der Bau eines neuen Gebäudes für das Museum geplant, doch erst im Jahr 1876 wurde mit dem Neubau begonnen. Voller Stolz konnte dann im Juli 1885 das neu erbaute Nationalmuseum eröffnet werden. Die letzten Umbaumaßnahmen begannen im Jahr 2003 und am 13. April 2013 konnte das Nationalmuseum Wiedereröffnung feiern. Die etwa 8.000 Kunstobjekte werden seitdem wieder von etwa 2 Millionen Besuchern im Jahr bewundert. Hier sind auch die bedeutendsten Maler des Barock, Rembrandt und Vermeer, zu bewundern. Aber auch historische Kleidung, Waffen und zahlreicher Schmuck prägen die Ausstellung im Amsterdamer Nationalmuseum. Meisterwerke von historischem Wert bilden vor allem die niederländischen Symbole, wie die Nachtwache von Rembrandt, Gemälde großer Meister aus dem 17. Jahrhundert, Puppenhäuser ab anno 1676, sowie das feine Delfter Porzellan und historische Vasen.

Das Rijksmuseum Amsterdam als Ausflugsziel

Eine Besichtigung des Nationalmuseums ist nicht nur für Kunstinteressierte interessant, auch Familien mit Kindern bestaunen alljährlich das imposante Gebäude in Nähe der Amstel, dem bekannten niederländischen Fluss. Die Eintrittspreise sind moderat, Erwachsene zahlen 17,50 Euro und Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Da lohnt sich für eine Familie mit mehreren Kindern ein Tagesausflug zum Nationalmuseum allemal. Auch in Verbindung mit einer Bootsfahrt auf den Amsterdamer Kanälen kann das Nationalmuseum bestaunt und besucht werden. Auf zwei Strecken besteht die Möglichkeit an verschiedenen Haltestellen das Boot zu verlassen, um dem Museum einen Besuch abzustatten.

 
 
Sehenswürdigkeiten
Anne Frank Haus
Van Gogh Museum
New York, NY
Vondelpark
Paleis op de Dam
Rijksmuseum
 
Sonstiges
Reisen
Infos zu London
Hostel
Geschichte
Las Vegas Sehenswürdigkeiten Übersicht
Essen und Trinken